Portrait klassisch – Portrait negativ auf dunklem Papier

Im heutigen Abendkurs haben wir wieder zum Glück ein „echtes“Modell gehabt. Nach einer kurzen Einzeichenphase – mit der linken Hand, gestisch und ganz kurz – haben wir uns das Gesicht mit Bleistift vorgenommen. Alle ob kompletter Anfänger oder schon leicht Fortgeschrittener ist an die Aufgabe ohne Hemmungen heran gegangen, das ist gut denn Stress oder Angst vor einem schlechten Ergebnis hemmt einen sehr! Es sind wieder schöne klassische Zeichnungen bzw. Skizzen entstanden, die wir nicht ganz fertig machen konnten aufgrund von Zeitmangel. Hier seht ihr wieder einige der Portraits:

Dann haben wir negativ gezeichnet, d.h. mit weißen Stiften – Buntstift, Pastellkreide in Stiftform, Polychromos – auf dunklem Papier (grün, schwarz, grau, braun) Hierbei konzentriert man sich auf die hellen Stellen im Gesicht, d.h. man zeichnet nur das Weiß im Auge etc. Das Ergebnis ist spannend und sieht gleich gut aus! Beispiele ebenfalls unten!

Portrait auf schwarzem Papier HS 2015-04-08 Portrait auf schwarzem Papier JN 2015-04-08 Portrait auf schwarzem Papier RA 2015-04-08 Portrait auf schwarzem Papier SN 2015-04-08

 

Portrait klassisch CL 2015-04-08 Portrait klassisch DP 2015-04-08 Portrait klassisch JN 2015-04-08 Portrait klassisch SN 2015-04-08 Portrait klassisch SN 2015-04-08.jpg_1